Einwohner, Größe und Lage

Berlin - Bundeshauptstadt und Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland - ist mit etwa 3,4 Millionen Einwohner die bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands. Sie erstreckt sich auf einer Fläche von 889 Quadratkilometern - auch das Rekord in Deutschland. Als Stadtstaat und eigenständiges Bundesland ist sie umgeben vom Bundesland Brandenburg und liegt etwa 70 km von der polnischen Grenze entfernt. Durch die Stadt fließen die Flüsse Spree und die Havel.

 

Berlin entstand in seinen heutigen Grenzen 1920, als umliegende Kleinstädte und Dörfer eingemeindet wurden. Heute gibt es in Berlin 12 Verwaltungsbezirke - einige von ihnen, wie z.B. Spandau, waren früher eigenständige Städte.